Uwe Hasler

Privat

Bernsteinweg 14

33415 Verl

Das Internet stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen, wir müssen unsere Organisationsstrukturen neu überdenken und unsere Regeln des gemeinsamen Umgehens und Handels den Möglichkeiten der Kommunikation durch die elektronischen Medien anpassen. Wenn wir diesen Wandel nicht aktiv mitgestalten, werden wir von Google, Facebook, Amazon und sonstigen großen Internet Firmen in ihrem Sinne gestaltet. Die Digitalisierung durchdringt unsere Gesellschaft in allen Bereichen vom Lernen, Handel, Arbeitsmarkt, Gesundheit, und Freizeit. Sie bietet dabei Chancen, dass unser Leben interessanter und einfacher wird, aber auch Risiken, dass unsere Innenstädte veröden oder unsere Arbeitswelt weiter beschleunigt wird.

Unsere medizinische Versorgung ist durch die Überalterung unserer Gesellschaft vor große Probleme gestellt, der Hausärztemangel und Pflegekräftemangel verschärfen die Situation weiter. Wir müssen auch in diesem Bereich neue Wege gehen und alte Zöpfe abschneiden, neue Strukturen schaffen, auch mit Hilfe der Digitalisierung, die unseren Bedürfnissen nach medizinischer Versorgung gerecht werden und den tatsächlichen Gegebenheiten und Möglichkeiten Rechnung tragen.

Wir als eine immer weiter anwachsende Weltbevölkerung müssen lernen unsere Lebensgrundlage zu sichern. Wir müssen Wege und Lösungen finden unser ökologisches System zu sichern und zu bewahren, unsere Umwelt zu schützen, zu erhalten, unsere Wirtschaft weiterentwickeln und dabei unseren Lebensraum bewahren.

Geboren wurde ich 1962 in Sankt Ingbert (Saarland) als ältester Sohn von acht Kindern, meine Mutter Ursula Hasler (Hausfrau später Altenpflegerin) und mein Vater Manfred Hasler (Maschinenschlosser). Von der Hauptschule bin ich in der 8. Klasse auf die zweijährige Gewerbeschule gewechselt und habe diese mit der mittleren Reife Prüfung inklusive des ersten Ausbildungsjahres als Elektriker abgeschlossen. Danach absolvierte ich mein Fachabitur im Bereich Elektrotechnik. Nach meinem Zivildienst, den ich in einem Altenheim in Homburg/Saar absolvierte, bin ich zum Physikstudium nach Paderborn umgezogen. Während meines Studiums war ich schon als Softwareentwickler und IT-Dienstleister tätig.
Als Selbstständiger IT-Dienstleister habe ich viele Einblicke in die Arbeitsweise von unterschiedlichsten Unternehmen in verschiedenen Brachen bekommen.

Nachdem meine Frau und ich uns für Kinder entschieden, übernahm ich die Verantwortung für meine Töchter und wurde der erste Ansprechpartner für sie. Neben den erzieherischen Aufgaben blieb mir noch Zeit unser Haus Jahrgang 1955 komplett zu sanieren und Sport zu treiben.
Nach vielen Marathons, Hermannsläufen, Triathlons und auch Ironmans habe ich, als ein politischer Mensch, eine weitere Herausforderung in der Kommunalpolitik gefunden.