Illegalem Müll in Verl den Kampf ansagen!

Müll gehört nicht in die Natur oder den Ölbach-Wald! Ob beim Spazieren oder auf sozialen Medien, jeder von uns hat so etwas schon mal entdeckt. Wir werden dem illegalen Müll in Verl den Kampf ansagen.

Mehr Mülleimer aufstellen

Der einfachste Weg, Müll zu verhindern, ist das Aufstellen von mehr Mülleimern. Jeder kennt es, wenn man gerade einen Mülleimer braucht, ist weit und breit keiner zu sehen. Das verleitet den ein oder anderen dann dazu Taschentücher, Plastiktüten oder Hundekotbeutel in der Natur zu entsorgen. An viel besuchten Stellen, wie zum Beispiel dem Verler See, der gerne für Runden mit dem Hund genutzt wird, lassen sich einfach und schnell mehr Entsorgungsmöglichkeiten schaffen. Diese müssen dann regelmäßig entleert und gereinigt werden.

Ordnungsamt personell verstärken

Damit Müll erst gar nicht illegal entsorgt wird, muss stärker kontrolliert werden. Hier wollen wir das Ordnungsamt personell verstärken. Dadurch kann auch Hinweisen aus der Bevölkerung besser nachgegangen werden. Außerdem soll das Ordnungsamt in unregelmäßigen Abständen beliebte Fußgänger-Routen kontrollieren und die Menschen dazu anhalten, ihren Müll zu entsorgen. Gegen diejenigen, die ihren Müll weiterhin illegal in der Natur entsorgen, müssen konsequent Bußgelder verhängt werden. 

Entsorgungsmöglichkeiten bekannter machen

Die Stadt Verl bietet viele Möglichkeiten, den anfallenden Müll kostengünstig zu entsorgen. Vieles kann beim Bau- beziehungsweise Wertstoffhof abgegeben werden und Grünschnitt sowie Wertstoffe werden sogar kostenlos abgeholt. Leider ist das nicht allen bekannt, was dazu führt, dass manche ihren Müll illegal in der Natur entsorgen. Damit sich das ändert, muss der Abfallwegweiser, mit einer Übersicht, was wo entsorgt werden kann, in eine übersichtlichere Form gebracht werden und sollte zudem an Neubürger in Form eines Flyers verteilt werden.

Für ein sauberes Verl

Damit wir in Verl auch weiterhin eine schöne Natur erleben können, müssen wir illegalem Müll den Kampf ansagen. Mit unseren Maßnahmen wollen wir ein sauberes Verl auch für unsere Kinder und Enkel schaffen. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Vereine Website

Ehrenamt und Vereine in Verl stärken

Vereine sind ein wichtiger Bestandteil der Lebensqualität in einer Kommune. Ohne die ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürger könnten viele Angebote in unserer Stadt nicht aufrechterhalten werden. Damit das auch in Zukunft möglich ist, müssen wir jetzt handeln und Vereinen und Ehrenamtlern den Rücken stärken. Vereine unterstützen – Ehrenamtsbüro Ehrenamtliche Vereinsarbeit

Weiterlesen...
Helfgerdsiedlung (Web)

Fünf Maßnahmen für die Hochhaussiedlung am Verler See

Die Helfgerdsiedlung in Sürenheide bekommt noch heute die Auswirkungen der Planungsfehler aus der Vergangenheit zu spüren: soziales Gefälle, mangelnde Akzeptanz, ästhetisch fragwürdig und nicht zu Verl passende Bebauung. Wir wollen die Missstände aktiv anpacken und schlagen fünf Maßnahmen vor. Was sind die Probleme in dem Wohngebiet?  Seit Jahren werden eklatante

Weiterlesen...
Sicherheit Web

Was wir für mehr Sicherheit in Verl tun können

Die Kriminalität ist in den letzten Jahren in Deutschland zwar gesunken, jedoch äußern immer mehr Bürgerinnen und Bürger ein Gefühl der Unsicherheit. Wir wollen, dass sich alle Menschen in Verl sicher fühlen. Hier unsere Ideen, was wir als Stadt machen können. Einbruchskriminalität vorbeugen Einbrecher brechen nicht nur in die eigene

Weiterlesen...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top