Bahnhof (Website)

Unser Plan für den Verler Bahnhof – Jetzt handeln!

Mit der geplanten Reaktivierung der Bahnstrecke 2023 wird der Verler Bahnhof wieder von mehr Menschen genutzt werden. Deshalb müssen wir uns jetzt Gedanken machen, wie wir den neuen Bahnhof und den dazugehörigen Marktplatz neu planen wollen.

Eine funktionale und komfortable Mobilitätsstation die Verler verbindet

Beim Planen der neuen Mobilitätsstation ist wichtig, eine möglichst gute Anbindung an andere Verkehrsmittel zu berücksichtigen. Die Anbindung an Industrie- und Gewerbegebiete muss gesichert sein. Deshalb wollen wir, dass die Fahrpläne von Bus und Bahn aufeinander abgestimmt sind, um lange Wartezeiten zu vermeiden. Außerdem sollte es sichere Fahrradboxen auch für größere Fahrräder mit Kindersitzen oder Anhängern geben. Um die erhöhte Anzahl an Autos sicher abzustellen, könnte ich mir „Park-&-Ride-Flächen“ unter dem heutigen Busbahnhof bis hin zum Postgebäude vorstellen, die großzügig, hell und belüftet sind.

Ausstattung und Gestaltung der Mobilitätsstation

Der jetzige Bahnhof ist leider nicht besonders einladend gestaltet. Hier müssen wir dringend nachbessern, zum Beispiel mit einer besseren Beleuchtung und einer öffentlichen Toilette. Auch ein gutes und kostenloses WLAN gehört für mich zur Grundausstattung. So wird das Warten auf das nächste Verkehrsmittel so angenehm wie möglich. Außerdem brauchen wir Ladestationen für Autos und E-Bikes.

Überplanung des Marktplatzes

Am Marktplatz haben wir die einmalige Chance, ein völlig neues Ortszentrum zu schaffen. Dadurch, dass der Bahnhof, das Post- und das Raiffeisengebäude der Stadt gehören, haben wir hier Spielräume, die wir nutzen müssen. Eine moderne Mobilitätsstation und ein lebendiges Ortszentrum passen zusammen. Ich stelle mir eine großzügig gestaltete Aufenthaltsfläche vor, die wir für den Wochenmarkt, aber zum Beispiel auch für Kulturveranstaltungen und anderes nutzen können. Dieser Platz soll ein offener Treffpunkt und Kommunikationsort werden. Die teilweise schon länger kaputten Baumumrandungen werden in dem Zuge gleich mit renoviert.

Einbindung in das Gesamtkonzept des Stadtkerns

Die Mobilitätsstation wie der Marktplatz müssen von überall her bequem und sicher zu Fuß und per Rad zu erreichen sein. Durch eine Verbindung zur Bürmschen Wiese in Richtung Kirchplatz kann ein sicherer Weg über die hoffentlich bald neu gestaltete Mühle zur Ölbachaue geschaffen werden. Ein schöner Spazierweg könnte den Marktplatz mit dem neuen Freizeitgelände am Freibad verbinden. Auch der Bühlbusch sollte als Freizeit- und Erholungsort eingebunden werden. Der alte Bauhof könnte endlich mit einem attraktiven gemischten Wohn- und Gewerbegebiet überplant werden, von dem man zu Fuß sicher und bequem zum neuen Bahnhof kommt.

Jetzt den Bahnhof zukunftsfähig machen!

Wenn der Bahnhof in seiner jetzigen Form bestehen bleibt, wird dies bei der Reaktivierung der Bahnstrecke 2023 zu einem Verkehrschaos führen. Wir sollten jetzt handeln, die einmalige Chance nutzen neu zu planen und dadurch den gesamten Ortskern attraktiver zu gestalten!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Bergstraße Website

Kreuzung Bergstraße/Paderborner Straße: Es muss endlich was passieren!

Durch den derzeitigen Umbau der Bergstraße ist der Kreuzungsbereich bei “Mutter Anna” deutlich leerer. Wenn die Maßnahmen (voraussichtlich) im September abgeschlossen werden, nimmt der Verkehr wieder zu und damit auch die üblichen Probleme an der Einmündung Bergstraße/Paderborner Straße. Deswegen muss eine langfristige Lösung her. Viele Probleme, keine einfache Lösung Im

Weiterlesen...

Wie wir den Verkehr in Verl entspannen wollen

Auch wenn es in Verl keinen Stau wie auf der A2 gibt und die Situation nicht so schlimm ist wie in München oder Hamburg, so gibt es trotzdem einige Situationen in denen der Verkehr angenehmer und auch sicherer für alle gestaltet werden könnte. Stärkere Förderung von Bus und Fahrrad Wir

Weiterlesen...
Parken (Website)

Unsere Ideen für besseres Parken in Verl

Der Autoverkehr ist für Verl ein Baustein der Mobilität. In Verl angekommen benötigt jeder Autofahrer einen sicheren Parkplatz. Doch dieser Platz im Zentrum von Verl könnte nicht nur als Parkplatz hergerichtet und ausgewiesen sein, sondern könnte ebenso von Fahrradfahrern, Fußgängern, Außengastronomie oder Veranstaltungen genutzt werden oder naturbelassen sein. Parkflächen effizient

Weiterlesen...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top