Wie geht es eigentlich… dem Verler Wald?

Verl verfügt insgesamt über eine Waldfläche von ca. 4,53 km². Dies entspricht einem Flächenanteil unserer Kommune von 6,4 %. Das ist nicht viel. Davon ist ein Teil in städtischem Eigentum.

Der Klimawandel macht unserem Wald zu schaffen

Unsere Wälder sind zunehmend belastet. Stickoxide aus den Bereichen Industrie und Verkehr sowie Ammoniak aus der Landwirtschaft versauern unsere Waldböden. Zusätzlich sind Schäden aus dem Klimawandel durch Stürme, Waldbrände, Trockenheit und Schädlingsbefall festzustellen.

Schädlingsbefall ist zu einer realen Bedrohung für unsere Wälder aber auch für uns Menschen geworden. Diese Situation ist im ganzen Land und natürlich auch in Verl vorhanden.

Besonders die extremen Hitzeperioden in 2018 und 2019 haben und werden erhebliche weitere Waldschäden verursachen.

Wir brauchen Handlungskonzepte

Wir alle sind vom Wald abhängig. Eine Bestandsaufnahme über den Zustand der Verler Wälder ist daher ein erster, wichtiger Schritt, um Maßnahmen zu ergreifen, weitere Schäden unserer Umwelt zu verhindern und unser ökologisches System zu stärken. Deshalb beantragen wir einen Waldschadensbericht für Verl. Aus dem festgestellten Zustand können dann Maßnahmen entwickelt werden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Mehr zum Thema

Bildungsgutscheine statt Ferienschule

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie hatten und haben massive Folgen für den Unterricht. Sie verlangen den Schülerinnen und Schülern und Lehrkräften, aber auch den Eltern viel ab. Deshalb brauchen die Schülerinnen und Schüler zielführende und individuelle Unterstützung und keinen Unterricht in den Ferien. Warum Unterricht in den Ferien nicht die Lösung

Weiterlesen...

Corona: Mehr Armut in Verl?

Die Schere zwischen arm und reich geht in Deutschland seit vielen Jahren weiter auseinander. Die Corona-Krise wirkt hier als Beschleuniger und mehr unserer Mitbürger und Mitbürgerinnen geraten dadurch in finanzielle Not, die die ohnehin schon geringe Einkommen haben, werden noch härter getroffen. Um die aktuelle Situation bei uns in Verl

Weiterlesen...

Ärztemangel in Verl-Kaunitz wird akut

In Ostwestfalen-Lippe herrscht weiterhin ein Mangel an Hausärzten, vor allem aber an “Landärzten”. Auch Verl ist dem demografischen Wandel unterlegen und mehrere Hausarztpraxen suchen Nachfolger. Das führt nun zum plötzlichen Wegfall eines langjährigen Hausarztes in Verl-Kaunitz. Wir fragen nach. Die Suche nach dem Landarzt bleibt schwierig Mehrere Hausarztpraxen haben in

Weiterlesen...
Scroll to Top