GroKo-Diskussionen bei der SPD-Verl

Am Mittwoch, den 21. Februar lud die SPD-Verl ihre Mitglieder zur Diskussion zum vorliegenden Koalitionsvertrag zwischen CDU/CSU und SPD ein. 23 Genossinnen und Genossen trafen sich aus diesem Grund um 19:00 Uhr im “Hühnerstall” Bornholte, um sich über die Ergebnisse des Koalitionsvertrags auszutauschen und zu diskutieren. Ortsvereinsvorsitzende Elke Henkemeier moderierte die Diskussion, bei der sich ein Großteil der Genossinnen und Genossen gegen eine Neuauflage der Großen Koalition aussprach. Die Gründe hierfür waren vielfältig: Besonders skeptisch gesehen wurde, dass die errungenen sozialdemokratischen Punkte erneut von der Union im Nachhinein blockiert werden könnten. Darüber hinaus wurde auch bemängelt, dass große sozialdemokratische Themen, wie z. B. die Bürgerversicherung, die Abschaffung der sachgrundlosen Befristung oder auch eine Steuerreform, teilweise oder ganz fehlen.

Somit war für einen Großteil der anwesenden Genossinnen und Genossen klar, sie werden gegen den Koalitionsvertrag stimmen.

Seit dem 20. Februar sind alle stimmberechtigten 463.723 Mitglieder dazu aufgefordert, ihre Stimme für oder gegen den Koalitionsvertrag abzugeben. Der Entscheid ist bindend da, nach heutigem Stand (23.02.2018), bereits 20 % der Mitglieder abgestimmt haben. Das endgültige Ergebnis wird am 04. März erwartet.

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Mehr zum Thema

Verler Leben-Quiz. Wer hat gewonnen?

Zu Kaffee und Kuchen trafen sich im Cafe Klüter die Gewinner des „Verler-Leben-Quiz“ und Vertreter des SPD-Ortsvereins. Mehr als 100 Personen hatten am Gewinnspiel teilgenommen, welches die Verler SPD anlässlich der Kirmes Verler Leben veranstaltete. Alle Preisträger hatten die Fragen aus dem Quiz und auch die Schätzfrage (Wie viele Murmeln

Weiterlesen...

Warum ein Altenheim in Sürenheide nicht die Lösung ist

Wie wir am besten in Würde altern, ist eine Frage, mit der sich jeder beschäftigen muss. Die Lindhorst-Gruppe schlägt dafür ein Altenheim am Rand von Sürenheide vor. Warum das nicht die beste Idee ist und was es noch für Probleme gibt, erfahren Sie hier. Was ist geplant? Die Lindhorst-Gruppe plant

Weiterlesen...

Haushalt 2019 – Was passiert mit dem ganzen Geld?

Jedes Jahr verabschiedet der Rat der Stadt Verl einen Haushalt mit Ausgaben von mehreren Millionen Euro. Doch wohin geht das Geld? Ist es sinnvoll investiert und was haben wir am Ende davon? Was ist der Haushalt? Im Haushalt stehen alle geplanten Ausgaben (Personalkosten, Baukosten, etc.) für das laufende Jahr und

Weiterlesen...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top