Unterstützung für Kanu-AG des Gymnasium Verl

Seit 1991 nehmen Schülerinnen und Schüler des Verler Gymnasiums gerne und zahlreich an der Kanu-AG teil. Nur durch die tatkräftige Unterstützung der Wasser-Wander-Freunde-Verl ist diese AG, die das breite Sportangebot des Gymnasiums unterstreicht, möglich. Damit die Kanu-AG auch in Zukunft gefahrenlos stattfinden kann, sind die Wasser-Wander-Freunde-Verl mit einem Anliegen an uns herangetreten.

Wer sind die Wasser-Wander-Freunde-Verl

Die Wasser-Wander-Freunde-Verl e. V. sind Teil der vielfältigen sowie wichtigen Verler Vereinslandschaft und betreiben neben verschiedenen Aktivitäten rund ums Kanu-/Kajakfahren auch die Kanu-AG am Gymnasium Verl. Sie stellen ihre Boote sowie Ausrüstung und einen ehrenamtlichen Übungsleiter für die AG zur Verfügung. Das Training der Kanu-AG findet im Verler Freibad statt.

Was ist das Problem

Der Verein ist an uns herangetreten, da die Boote und die Ausrüstung in der Außenumkleide des Freibades gelagert werden und von den zum Teil sehr jungen Schülerinnen und Schülern zum Nichtschwimmerbecken getragen werden müssen. Es handelt sich um Boote für erwachsene Personen. Das ist für die Schülerinnen und Schüler beschwerlich und birgt aufgrund der teilweise nassen Treppen und Böden sowie Hindernissen Unfallgefahren.

Wie das Problem gelöst werden kann

Es befinden sich im Freibad bereits Garagen, die unter anderem von der DRLG zur Lagerung von Materialien genutzt werden. Diese befinden sich nur wenige Meter neben dem Nichtschwimmerbecken, indem die Kanu-AG trainiert.

Wir freuen uns nicht nur über die Anregung der Wasser-Wander-Freunde-Verl, sondern nehmen diese ernst und beantragen daher, dass ihnen eine Garage neben dem Freibad zur Verfügung gestellt wird. Die anstehenden Umbaumaßnahmen des Freibades bieten eine gute Gelegenheit, eine zusätzliche Garage zu errichten.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Wasser-Wander-Freunden-Verl und zur Kanu-AG.

Hier geht’s zu unserem Antrag: Garage für Wasser-Wander-Freunde-Verl